Grundlagen

From 4training
Jump to: navigation, search
Other languages:
Albanian • ‎Chinese • ‎English • ‎German • ‎Polish • ‎Vietnamese
More information about German

In diesem Bereich findest du "grundlegende" Materialien, die beim Jüngerschaftstraining ständig benötigt werden.

Die ersten Trainings-Lektionen

1. Gottes Geschichte

Diese erste Lektion fasst zusammen, was Gottes Plan ist und was er von uns möchte. Nutze sie als Einstieg, um einen neuen Gläubigen sofort zu trainieren, damit er wirklich versteht, wofür er sich entschieden hat und auch lernt, es anderen zu erklären.

2. Gebet

Diese zweite Lektion erklärt die Grundlagen über unsere Kommunikation mit Gott. Setze sie ein und vergiss nicht, die verschiedenen Arten von Gebet zu üben, wenn du jemanden trainierst!

3. Zeit mit Gott

Gott möchte uns mehr beibringen. Dazu müssen wir lernen, wie wir mit ihm Zeit verbringen und ihn verstehen können. Diese dritte Lektion erklärt, wie das funktioniert und zeigt einige Beispiele aus der Bibel, wie andere Menschen ihre Zeit mit Gott gestaltet haben.

4. Gemeinde

Wir sind nicht allein. Gemeinsam mit anderen Nachfolgern von Jesus bilden wir eine Gemeinschaft. Diese vierte Lektion erklärt, was Gemeinde ist und was sie tut.

Taufe

Diese Lektion ist für die Vorbereitung der Taufe gemacht. In der Bibel sehen wir, dass Menschen nach ihrer Entscheidung schnell getauft wurden. Du kannst diese Lektion direkt nach der ersten Lektion nutzen, aber auch an jedem anderen Zeitpunkt im Trainingsprozess einbauen.

Abläufe für Treffen

Der Drei-Drittel-Prozess

Das Diagramm mit den verschiedenen Bestandteilen eines Trainings-Treffens. Nutze diesen Ablauf für jedes Treffen und im Abschnitt "Lektion" kannst du jedes Mal eine der Jüngerschaftslektionen nutzen.

Bibellesezeichen

Dieses Arbeitsblatt lässt sich doppelseitig ausdrucken und in vier kleine Lesezeichen schneiden. Es enthält einige einfache Hinweise für Leute, die gerne anfängen möchten, Gottes Wort zu lesen sowie ein Ablauf für ein Entdecker-Bibelstudium (der Ablauf ist praktisch gleich wie der Drei-Drittel-Prozess).

Ein Gebet für jeden Tag

Dieses Arbeitsblatt kann man doppelseitig ausdrucken und in acht kleine Zettel schneiden. Es passt zum Beispiel wunderbar ins Portmonee, damit du es jederzeit dabei haben kannst und es jeden Tag beten kannst!